Über uns

Im Herzzentrum Göttingen arbeiten acht Abteilungen, der Schwerpunkt Kinderherzchirurgie sowie die Geschäftseinheit Pflegedienst der Universitätsmedizin Göttingen zusammen. Gemeinsam behandeln sie Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und der Lunge. Die Abteilungen sind zu einem interdisziplinären Zentrum zusammen geführt, um eine optimale und effiziente Krankenversorgung, Forschung und Lehre zu gewährleisten.

Seit der Eröffnung des Herzzentrums am 20. Dezember 2001 ist es unser wesentliches Ziel, eine qualitativ hochwertige Medizin patientenorientiert, aufgeschlossen und transparent zu praktizieren.

Um den Patienten Unterstützung bei weiterführenden Fragen zu geben, wurde das Infocenter eingerichtet. Hier erhalten Sie Auskünfte über Krankheitsbilder, Therapieverfahren und zu speziellen Sportgruppen und Selbsthilfegruppen. Aus einer großen Anzahl von Broschüren, Büchern und Videos können Sie zusätzliche Informationen zu dem Thema Herz-Kreislauferkrankungen erhalten.

Die enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und anderen Krankenhäusern ist ein besonderes Anliegen des Herzzentrums. Hierfür werden regelmäßige Fortbildungen und Seminare angeboten. Außerdem gibt es telefonische Sprechstunden, in denen Anfragen zur Therapie, Behandlung und Terminabsprache von Patientinnen und Patienten an einen Facharzt oder eine Fachärztin gerichtet und umgehend beantwortet werden.

Die Medizinstudierenden der Universitätsmedizin profitieren entscheidend vom Herzzentrum. Seit der Eröffnung am 20. Dezember 2001 gibt es ein interdisziplinäres Curriculum ("Kardiopulmonale Lehre"), in dem das Thema "Herz-Kreislaufsystem und Lungenerkrankungen" in einem sechswöchigen Blockkurs für das dritte Klinische Semester in Theorie und Praxis gelehrt wird.

Gemeinsame Forschungsprojekte der Abteilungen sind ebenfalls ein wichtiger Aspekt des Herzzentrums. Hierzu wurde eine klinische Forschergruppe mit Finanzierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft eingerichtet. Das Herzzentrum Göttingen koordiniert zwei große ('large-scale') EU Projekte: EUGeneHeart und EUTrigTreat. Daneben gibt es zahlreiche hoch qualifizierte Forschungsprojekte auf den verschiedensten Gebieten der Herz-Kreislauf und Lungenerkrankungen.