Focus-Klinikliste

In der FOCUS-Kliniklisten 2016 und 2017 wurde die Klinik für Kardiologie der Universitätsmedizin Göttingen erneut deutschlandweit in die Spitzengruppe gewählt. Für dieses Ranking wurden insgesamt 15 000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie Chefärzte der Kliniken befragt, welche Häuser sie persönlich für die besten halten. Zusätzlich flossen detaillierte Auswertungen der offiziellen Qualitätsberichte und die Ergebnisse einer Umfrage unter den einzelnen Abteilungen in die Empfehlung ein.

Besondere Schwerpunkte der Klinik für Kardiologie und Pneumologie unter der Leitung von Professor Dr. Gerd Hasenfuß sind die Behandlung der Herzinsuffizienz und der koronaren Herzkrankheit sowie die interventionelle Therapie von Herzklappenerkrankungen (TAVI und MitraClip). Mit ca. 350 minimal-invasiven, kathetergestützte Herzklappeneingriffen pro Jahr gehört die Kardiologie der Uni Göttingen deutschlandweit zu den führenden Zentren. Diese große Erfahrung spiegelt sich in einer besonders niedrigen Komplikationsrate und einer sehr hohen Behandlungsqualität wieder.

Als Standort des Deutschen Zentrums für Herzkreislaufforschung (DZHK) und mit seinem gerade verlängerten Sonderforschungsbereich "Herzschwäche" (SFB 1002) genießt die Klinik eine herausragende wissenschaftliche Reputation.