Ziele des Modellcurriculums

Um den in unter dem Menüpunkt "Ausgangslage" genannten Punkten gerecht zu werden, wurde in Zusammenarbeit mit der Landesärztekammer Niedersachsen ein Modellcurriculum entwickelt, welches über einen Zeitraum von acht Jahren die Facharztweiterbildung in der Medizin/Kardiologie und die wissenschaftliche Tätigkeit mit dem Ziel der Habilitation strukturiert. Das Curriculum soll nicht nur verlässliche Basis für die Facharztausbildung und Forschung darstellen, sondern auch einer adäquaten Work/Lifebalance gerecht werden. Folgende Aspekte werden berücksichtigt: Strukturierte Weiterbildung (Fast track, Privileg, frühzeitig in begehrte Weiterbildungspositionen zu rotieren), definierte Phasen der wissenschaftlichen Freistellung, Habilitation in experimenteller Medizin (nach Facharztanerkennung Umhabilitation in Innere Medizin). Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie nach 5,5 Jahren Weiterbildung und Anerkennung von 0,5 Jahren wissenschaftlicher Arbeit für die Weiterbildung nach Prüfung und Anerkennung durch die Landesärztekammer Niedersachsen.

Das Modellcurriculum soll